... we live the passion
... we live the passion

Clanberichte

Atemnot … von Sven Dombach


Ich sitze hier und schaue aus dem Fenster …

Der Himmel ist grau, es stürmt und es regnet. Eigentlich gar nix Besonderes aber eben nur eigentlich. Seit nun fast 8 Wochen hat uns der Himmel seine Tränen verwehrt und das hat sehr deutliche Spuren in der Natur hinterlassen. Der Boden ist knochenhart, die für diese Jahreszeit normalerweise üppig ausfallende Vegetation erscheint einem wie ausgebrannt und auch unsere Flüsse und Bäche tragen deutliche Spuren des dauerhaften Wassermangels. weiterlesen

Alles wird gut … von Sven Dombach


Es ist mittlerweile Mitte November …

und das Jahr neigt sich dem Ende zu. Auch was das Wallerangeln betrifft, gilt es für mich langsam Abschied nehmen von der Saison, denn bald hält der Winter Einzug und diese Zeit widme ich traditionell dem Spinnfischen auf Hecht und Zander. Vielleicht bietet sich noch mal die Gelegenheit für einen Kurztrip nach Spanien aber in meinem Heimatgewässer gönne ich den Bartelträgern ihre wohlverdiente Winterruhe. weiterlesen

Against the time … von Johannes Martin


 

 

 

Zeit ist der beste Köder …

Diese Floskel kommt bei den verschiedensten Diskussionen zum Thema Silure immer wieder auf den Tisch. Und warum? Weil sie genau ins Schwarze trifft. Wer die Zeit auf seiner Seite hat, wird früher oder später zum Erfolg kommen. Deshalb versuche ich aus der mir fürs Angeln zur Verfügung stehenden Zeit immer das Maximale zu machen. Das heißt für mich, so früh wie möglich am Wasser zu sein, um in aller Ruhe meine Köder zu postieren. weiterlesen

Zahltag … von Johannes Martin


 

 

 

 

 

 

 

Entspannt lehne ich mich …

gegen die steile Uferböschung. Die saftig-grünen Grashalme hängen mir ins Gesicht. Vor mir im Wasser liegen zwei große Welse. Abwechselnd klappen die breiten Unterkiefer der beiden Urtiere dabei auf und ab. Mit meiner rechten Hand schaufele ich Wasser auf ihre Haut, um sie feucht zu halten. Derweil nutze ich meinen linken Fuß um die Fische in ihrer Position zu stabilisieren, damit mein Freund Bodo die Szene mit der Kamera für die Ewigkeit festhalten kann. weiterlesen

A dream comes true … von Sven Dombach

 


 

 

Ich liege im Dreck …

Den Geruch von Faulschlamm gemischt mit Rhònewasser werde ich wohl nie vergessen. Überall ist Schleim … Wallerschleim. Diesen Moment hatte ich mir in Gedanken so oft ausgemalt. Jetzt war er gekommen aber etwas ganz Entscheidendes hatte in meinen Vorstellungen immer gefehlt. Es war das Gefühl, die Emotion und der völlige Adrenalinkick, der für Stunden das Kommando in der Steuerzentrale meines Körpers übernommen hat. Ich bin nicht in der Lage einen klaren Gedanken zu fassen. weiterlesen