... the pure spirit of catfishing
... the pure spirit of catfishing

Mindset

C&R Lüge oder Einstellungssache

Vor ein paar Jahren habe ich für die Cats illustrated, die damals noch als Wendemagazin, zusammen mit der CHM erschienen ist, einen Bericht zum Thema Catch &  Release geschrieben. Ich habe dabei die Thematik recht umfassend beleuchtet und es wurden grundlegende Überlegungen angestellt, die auch die Gesetzeslage, die Vereinspolitik und das Vorgehen der Verbände in Deutschland mit einbezogen. Außerdem habe ich meinen Blick auf das benachbarte Ausland gerichtet und die dortige Situation geschildert

Auf diesen Bericht bekam ich damals sehr große, meist positive Resonanz und er wurde mit großem Interesse gelesen, was mir zeigt, dass dieses Thema sehr interessant für euch zu sein scheint. Na klar, man liest es ja ständig und überall. C&R gehört zum guten Ton der modernen Anglerschaft. Wer es praktiziert und das auch öffentlich kund tut, wird gelobt und er steht in einer Reihe mit den „Guten“. Wer aber einen Fisch, egal welcher Art tötet, um ihn lecker zuzubereiten, um ihn dann mit seinen Lieben zu verzehren, wird beschimpft. weiterlesen

Geht doch „Einfach Angeln“ …

Aufmacherbild Kopie

Geht doch „Einfach Angeln“ …

Wenn man, so wie ich, sehr viel Zeit am Wasser verbringt, hat man dadurch natürlich auch viele Gelegenheiten, sich mit gewissen Fragen zu beschäftigen. Da ich mich durch mein anglerisches und berufliches Pensum, was immer miteinander kombiniert werden muss, regelmäßig am zeitlichen Limit bewege und ich dadurch nicht selten auch Stress empfinde, stellt sich mir immer öfter die Frage, warum ich mir diesen Stress trotzdem immer wieder gebe und warum ich mittlerweile mein ganzes Leben danach ausgerichtet habe. weiterlesen

Einmal Waller bitte …

1 Kopie

Einmal Waller bitte!

Es ist Ende Oktober, ich bin in Südfrankreich und ich habe eine Nacht vom Boot gefischt. Langsam verschwindet die Dunkelheit, denn sie verliert erneut ihren hoffnungslosen Kampf gegen das Tageslicht. Nebel bedeckt den Fluss und es war eine kühle, nasse Nacht an deren Ende leider ein Blank steht.

weiterlesen

Wie ein Elefant im Porzellanladen – Im Ausland sind wir Gäste

1

Wie ein Elefant im Porzellanladen – Im Ausland sind wir Gäste

Das Welsfischen hat sich in den letzten Jahren extrem schnell entwickelt und es ist ein regelrechter Boom entstanden. Ganz sicher tragen auch wir als Magazin zu dieser Entwicklung bei und ich sehe mich daher dazu verpflichtet, in meiner Funktion als Redakteur eines Welsmagazins, gewisse Dinge offen anzusprechen, auch wenn das manche nicht hören möchten. weiterlesen

Von 0 auf 100 …

Geht es beim Fischen „nur“ darum, in möglichst kurzer Zeit möglichst viele große Fische zu fangen?

Hannes und Sven schildern in dieser Kolumne aus der CATS illustrated # Ausgabe 1 ihre persönliche Sicht auf die Dinge. Dabei nehmen sie Bezug auf ihren eigenen, anglerischen Werdegang und sie zeigen, dass es manchmal gut sein kann, wenn man sich Zeit lässt. In der heutigen Zeit ist in vielen Bereichen eine langsame und stetige Entwicklung oftmals nicht möglich. Jeder möchte der Erste oder der Beste sein. Insbesondere im Beruf wird man nicht immer vor die Wahl gestellt und dabei bleibt sehr viel am Wegesrand unbemerkt liegen, was unbedingt beachtenswert gewesen wäre. In unserem Hobby können wir einen Gang zurückschalten, wir können abbiegen, wo wir abbiegen möchten und auch ein Stehenbleiben oder ein Richtungswechsel sind immer möglich …

weiterlesen

Gemeinsam zum Ziel – Der richtige Angelpartner

7-2

Gemeinsam zum Ziel – Der richtige Angelpartner

Wallerangeln ist Teamwork! Beim Wallerangeln erarbeitet man sich Erfolg immer gemeinsam! Gefangene Fische zählen für alle, die beim Fang dabei waren! Es ist egal, an welcher Rute der Fisch gebissen hat und wer ihn letztendlich gedrillt hat etc. Diese Formulierungen höre ich oft und ich möchte hier einmal dieses Thema, rund um den Angelpartner, etwas genauer beleuchten.

weiterlesen

Mehr Schein als Sein – Fangbilder unter der Lupe

Mehr Schein als Sein? – Fangbilder unter der Lupe

die Entwicklung des modernen Welsfischens schreitet immer weiter voran und findet enormen Zuspruch. Neue Wallerteams werden gegründet, Guidings im In – und Ausland werden angeboten, es gibt Wallerworkshops und sogar im Fernsehen wird über unseren Urian berichtet. Für mich als Redakteur eines Welsmagazins ist das natürlich eine sehr positive Entwicklung, denn die Grundlage für zukünftige Berichte scheint gesichert. weiterlesen